Neuigkeiten und Pressemeldungen

Prozessfinanzierung Spezial – Deutscher Anwaltsverlag

Obwohl die gewerbliche Prozessfinanzierung in Deutschland bereits seit 1998 angeboten wird, gehört sie bislang nicht zum Standardrepertoire der Anwälte. Wie eine vom Deutschen Anwaltverlag durchgeführte Umfrage zu diesem Thema nun zeigt, sind viele Aspekte der Prozessfinanzierung unklar und noch immer viele Fragen offen. Der DAV Sonderinfobrief beantwortet diese und weitere Fragen, zeigt die Vorteile auf und stellt die einzelnen „Etappen“ der Prozessfinanzierung – von der Finanzierungsvoraussetzung bis zur Erfolgsbeteiligung – im Detail vor. Zudem enthält er eine Marktübersicht der Prozessfinanzierer in Deutschland.

Prozessfinanzierung Spezial Kostenlos Downloaden

ROLAND Prozesskostenrechner jetzt mit Zinsrechner online verfügbar

Der neue ROLAND Prozesskostenrechner , welcher sich seit Mitte diesen Jahres einer steigenden Nutzerzahl erfreut, wurde nun um einen Zinsrechner erweitertet. Dieser ermöglicht Mandanten und Anwälten die tagesgenaue Berechnung von Zinsansprüchen aus Forderungen. Egal, ob es um Verzugszinsen geht oder beispielsweise den exakten Betrag nach einem Kostenfestsetzungsbeschluss – der neuer Online-Zinsrechner bildet jede Variante ab.

Der ROLAND Prozesskostenrechner, ein Gemeinschaftsprodukt der ROLAND ProzessFinanz und des Deutschen Anwaltsverlages ermöglicht mit wenigen Schritten das finanzielle Volumen eines Prozesse detailliert vorab zu berechnen. Als bislang einziger Prozesskostenrechner berücksichtigt er fast alle Fallvarianten und liefert so die für eine Vorkalkulation notwendigen Informationen. Mandant und Anwalt können damit frühzeitig auf eine verlässliche Berechnung zugreifen. Besonders wichtig: Der Prozesskostenrechner rechnet ja nach Wunsch nach Neuem und Alten Recht.

Roland bietet Prozessfinanzierung bei geringen Streitwerten – Versicherungswirtschaft heute

„Roland ProzessFinanz bietet seinen Kunden jetzt eine noch kundenfreundlichere Prozessfinanzierung an. Wer bereits in einer Rechtsschutzsparte bei dem Unternehmen versichert ist, kann eine Prozessfinanzierung über alle Bereiche hinweg ab einem Streitwert von 5.000 Euro in Anspruch nehmen. Das ist ein besonderer Service, da die Prozessfinanzierung erst ab einem Streitwert von 100.000 Euro übernommen wird….“