Die Profi-Gebühr

Ihre zusätzliche Honorierung

Ihre zusätzliche ProFi-Gebühr – sofern bei Vertragsschluss vereinbart – erhalten Sie nach Abschluss der 1. Instanz.

Sie richtet sich nach dem gerichtlich festgesetzten Streitwert (max. 1 Mio. Euro).

Wie alle über die Regelungen des RVG hinausgehenden Gebühren, wird sie nicht durch den Gegner erstattet. Ihr Mandant und wir tragen sie daher im Verhältnis der vereinbarten Erfolgsbeteiligung.