Bau- und Architektenrecht

Prozessfinanzierung im Bau- und Architektenrecht

Zu Beginn eines Bauvorhabens verstehen sich die am Bau Beteiligten aufgrund des gemeinsamen Ziels und der einvernehmlich geschlossenen Verträge in der Regel gut. Dies ändert sich jedoch nicht selten kurzfristig, wenn während des Projekts unvorhergesehene Probleme und Stolpersteine auftauchen, über deren Lösung und Bewältigung Uneinigkeit besteht.

Prozesse im Bau- und Architektenrecht sind aufgrund der umfangreichen Beweisaufnahmen und meist erforderlichen Sachverständigengutachten sehr kostenintensiv und aufwendig. In der Regel sind diese Rechtsgebiete daher typische Ausschlusstatbestände bei Rechtsschutzversicherern. Auch wenn in vielen Fällen eine Einigung möglich wäre, scheuen Anspruchsinhaber daher oft aufgrund des Risikos hoher Prozesskosten ein langwieriges Gerichtsverfahren.

ROLAND ProzessFinanz unterstützt Ihre Mandanten in Gerichts- und Schiedsgerichtsverfahren, aber auch außergerichtlich in Schlichtungs- und Mediationsverfahren. Wir übernehmen sämtliche Kosten für Ihren Mandanten, so dass dieser selbst im Falle des Unterliegens keinerlei Risiko trägt, und stehen Ihnen gerne mit unserem Know-how als Partner zur Seite.

Finanzierungsbereiche:

Denkbare Fälle im Baurecht sind zum Beispiel:

Denkbare Fälle im Architektenrecht sind zum Beispiel: