Erbrecht

Prozessfinanzierung im Erbrecht

Jedes Jahr werden viele Milliarden Euro vererbt. Manchmal fühlen sich Erben dabei um ihren Pflichtteil betrogen. In anderen Fällen gelangen Personen zur Erbfolge, denen das Vermögen nach dem Willen des Erblassers gerade nicht zukommen sollte. Oder aber Zuwendungen zu Lebzeiten, durch die der Nachlass verringert wird, sind strittig.

Da Erbrecht von den Rechtsschutzversicherungen nur mit einer Erstberatung versichert ist und die Prozesskostenhilfe das volle Prozesskostenrisiko nicht abdeckt, nutzen immer mehr Mandanten die Prozessfinanzierung um erbschaftsrechtliche Ansprüche geltend zu machen.

ROLAND ProzessFinanz übernimmt bei erfolgsversprechenden Fällen sämtliche Verfahrens- und Anwaltskosten gegen eine faire Erfolgsbeteiligung. Sollte der Fall trotz umfangreicher Prüfung und überwiegenden Erfolgsaussichten dennoch verloren werden, entstehen dem Mandanten keinerlei Rückzahlungsverpflichtungen, denn das volle Kostenrisiko tragen wir.

Finanzierungsbereiche:

Wir finanzieren geldwerte Ansprüche im Erbrecht z.B. aus: