Bank- und Kapitalmarktrecht

Klagen ohne Kostenrisiko

FINANZIERUNGSBEREICH

Kapitalanlagen erwirtschaften nicht immer eine gute Rendite. Wenn Anleger falsch beraten werden, können Kapitalanlagen sogar das mühsam angesparte Vermögen vernichten.

Nur wenige Geschädigte, versuchen ihre Verluste auf gerichtlichem Wege geltend zu machen, da sie oftmals die notwendigen finanziellen Mittel für einen Prozess nicht aufbringen wollen oder können.

Durch die Übernahme sämtlicher Kosten bietet die Prozessfinanzierung dem Mandanten die Möglichkeit, einen Prozess zu führen mit dem Ziel, seine Verluste auszugleichen.

Denkbare Fälle im Bank- und Kapitalmarktrecht sind beispielsweise die Geltendmachung folgender Ansprüche:

Zur Altersvorsorge werden einem Unternehmerehepaar aufgrund der Beratung durch seine Hausbank geschlossene Immobilien- und Schiffsfonds vermittelt. Die Fonds entwickeln sich katastrophal, sodass im Alter eine große Versorgungslücke auftritt. Das Ehepaar erfährt erst von seinem Anwalt, dass die Bank für die Fondsverkäufe hohe Rückvergütungen von den Fondsgesellschaften erhalten hat. ROLAND ProzessFinanz übernimmt die Kosten der gerichtlichen Rückforderung der Kapitaleinlage und sichert im Ergebnis den Unterhalt des Ehepaares im Rentenalter.

Zur Altersvorsorge werden einem Unternehmerehepaar aufgrund der Beratung durch seine Hausbank geschlossene Immobilien- und Schiffsfonds vermittelt. Die Fonds entwickeln sich katastrophal, sodass im Alter eine große Versorgungslücke auftritt. Das Ehepaar erfährt erst von seinem Anwalt, dass die Bank für die Fondsverkäufe hohe Rückvergütungen von den Fondsgesellschaften erhalten hat. ROLAND ProzessFinanz übernimmt die Kosten der gerichtlichen Rückforderung der Kapitaleinlage und sichert im Ergebnis den Unterhalt des Ehepaares im Rentenalter.

icon-rechtsgebiete
+49 (0) 221 8277-3000 icon-anruf info@roland-prozessfinanz.de icon-kontakt